DRINGEND UNTERSTÜTZER GESUCHT!

Seit September haben wir einen finanziellen Engpass und konnten erstmalig das Gehalt für Fam. Stockmann nicht zahlen. Unser derzeitiger Fehlbetrag sind knapp 3000,- Euro. Eines der Wichtigsten Gebetsanliegen ist dauerhaft eine Steigerung und Stabilisierung unserer monatlichen Eingänge, damit wir in Ruhe unseren Dienst tun können! Damit man einfach mal die Fakten vor Augen hat eine kleine Aufstellung, denn wir haben ja nichts zu verbergen:

Einnahmen:
– 2200,- regelmäßige Spenden einiger Geschwister, die uns treu verbunden sind und das durch tatkräftige Unterstützung zum Ausdruck bringen. Dafür sagen wir hier einmal mehr von Herzen DANKESCHÖN!
– 200 – 400 Euro Gewinn aus dem Café
– 400,- Euro aus der Untervermietung der Vereinswohnung.
– 100-200 Euro von der monatlichen Kollekte aus den Mandelzweigabenden: – der HERR vergelt’s!

Ausgaben:
– 1500,- Euro Miete für das Cafe inklusive Nebenkosten (Strom! & Gas):
– 400,- Euro Miete für die Gäste- und Gebetswohnung in der Seestr. (die wechselseitig für Gebet, Gastsprecher aber auch als Auffangstation für Obdachlose oder Wohnort für Mitarbeiter benutzt wird)
– 350,- Euro Büro-/Versammlungsraum in Pankow/Rosenthal
– 2000,- Euro Gehalt brutto inkl. Sozialabgaben für Christian Stockmann, Leiter des Missionswerkes und Pastor.

Bis August konnten wir eigentlich immer alle Rechnungen rechtzeitig bezahlen und das ist wirklich ein Wunder, wofür wir dem Herrn und allen, die sich daran beteiligt haben, riesig dankbar sind! Es fehlen eigentlich jeden Monat 1000,- Euro in unserem Budget, aber irgendwie hat der HERR jeden Monat alle Löcher gestopft.

-Wir sind furchtbar schlecht (und vor allem selten) im Rundbriefe schreiben
-Schlecht im Sponsoren werben
-Viel zu barmherzig, um unseren Cafébetrieb gewinnträchtig zu gestalten…
-Und müssten doch eigentlich nur 1., 2., 3. beachten … dann wäre alles viel einfacher…

ABER: Gott gebraucht und segnet uns einfach trotzdem. Trotz unserer Unfähigkeiten, trotz unserer Schwächen. Er schaut auf unser Herz! Und Er schreibt mit uns Geschichte im Weddinger Kiez – auch wenn davon bisher noch recht wenig nach außen dringt.

1.Kor 9,14: „ Ebenso hat der Herr angeordnet: Wer die rettende Botschaft verkündet, soll von diesem Dienst auch leben können. .”

 

2 Antworten auf „DRINGEND UNTERSTÜTZER GESUCHT!“

  1. Hallo!
    Der Herr ist mein Hirte, mir mangelt es nichts.
    Beim Spenden muss ich irgendwelche Bemerkung schreiben oder nicht?
    z B)Verwendungszweg:—–
    Ich bin erreichbar unter 015229596895

    1. Keine Kommentare, aber bitte die Adresse von Dir angeben, damit wir eine Spendenbescheinigung ausstellen können. .. LG, Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.